Mehr als nur gesetzlicher Auftrag

Gefährdungsbeurteilung arbeitsbedingter psychischer Belastungen


Ihre Experten:

Dipl.-Soz.Wiss. Robert Schleicher

 +49 234 92231-47

robert.schleicher@bit-bochum.de

M.Sc. Wirtschaftspsychologie Kerstin Pasucha

 +49 234 92231-20

kerstin.pasucha@bit-bochum.de


Psychische Belastungen gewinnen in der heutigen Arbeitswelt eine zunehmende Bedeutung am gesamten Belastungsgeschehen: permanente Veränderungen, große Informationsmengen und Zeitdruck sind nur einige der zunehmenden Faktoren, die Beschäftigte und Führungskräfte überfordern.

Fehlt es dann zusätzlich noch an kooperativer Unterstützung und eigenen Handlungsspielräumen, steigt das Risiko für gesundheitliche Beschwerden stark an.

Daher ist die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen als Element eines ganzheitlichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes auch:

Bestandteil unternehmerischen Handelns

  • Grundlage für ein nachhaltiges Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Arbeitsbedingungen verbessern
  • arbeitsorganisatorische Abläufe und Prozesse optimieren
  • Kommunikation stärken
  • Feedbackkultur stärken
  • Wertschätzung fördern
  • Arbeitszufriedenheit und Wohlbefinden steigern
  • Leistungsfähigkeit steigern

Beratung

Wir verfügen seit 1998 über Erfahrungen bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und begleiten Sie als Unternehmen gern durch den gesamten Prozess:

 

* Wir kennen unterschiedliche Methoden und Instrumente und wissen, diese zielgenau einzusetzen. Gemeinsam mit Ihnen als Unternehmen finden wir die passgenaue Methodik, um psychische Belastungen zu ermitteln und beurteilen. Dabei arbeiten wir beteiligungsorientiert und binden Beschäftigte sowie Führungskräfte als Experteninnen und Experten ihrer täglichen Arbeit in die Durchführung ein, z.B. durch

Um die Nachhaltigkeit der Mehode sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen, die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen an das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) zu knüpfen. Gemeinsam mit Ihnen als Unternehmen entwickeln wir spezifische Strategien und Konzepte.

Qualifizierung

Wir bieten Qualifizierungen an, um alle Beteiligten mit unserem Vorgehen, den Methoden und Instrumenten vertraut zu machen:

Für weitere interessante Themen empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Seminarübersicht.

Forschung

Unsere Instrumente und Methoden sind gemeinsam mit Betrieben in Forschungsprojekten entwickelt und erprobt. Unser Ziel ist die gemeinsame, interdisziplinäre und hierarchieübergreifende Zusammenarbeit aller Projekt-Beteiligten und die Hilfe zur Selbsthilfe.

Haben Sie Fragen zum Themenfeld?
 

 Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren 

Was unsere Kunden sagen:

"Mit der Erhebung psychischer Belastungen haben wir einen neuen Blick auf unser Unternehmen gewonnen. Ergänzend zur vorhandenen Gefährdungsbeurteilung haben wir viele kleine Stellschrauben entdeckt, unsere Belastungen nachhaltig zu reduzieren."