Motivation - Arbeit - Gesundheit - Qualität

MAGQ


Projektziel

Das Projekt Motivation – Arbeit – Gesundheit – Qualität (MAGQ) hatte zum Ziel, zusammen mit sechzehn Betrieben Beispiele für beteiligungsgestützte Verbesserungsprozesse zu entwickeln, in denen Arbeitsgestaltung, betriebliche Gesundheitspolitik, sowie Qualitäts- und Wissensmanagement als integrierter Ansatz bearbeitet werden.

 

Projektkurzbeschreibung

In Kooperation mit den Projektpartnern Siegerland Consult e.V., Siegen, und der Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e.V., Bielefeld, wurden im Rahmen dieses Projektes Unternehmen Unterstützungsleistungen zur Verbesserung ihrer Potenziale angeboten.
Hiermit wurden systematisch Verbesserungsmöglichkeiten des Unternehmens in den Bereichen Arbeitseffizienz, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Qualität und Wissensmanagement ausgelotet und in betriebliche Handlungspläne umgesetzt.

 

Die M|A|G|Q-Potenzialberatung ist ein systematisches und konsequentes Verfahren zur

  • Analyse betrieblicher Stärken und Schwächen
  • Beurteilung betrieblicher Entwicklungspotenziale
  • Entwicklung von konkreten Maßnahmen und Strategien
  • Überprüfung der erzeugten Umsetzungsergebnisse.

Projektlaufzeit

  • September 2002 bis Dezember 2004

Projektbeteiligte

  • SIC - Siegerland Consult e.V.
  • TBS - Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e.V.

Publikationen