warum CE mehr ist als nur ein Aufkleber

Mythos CE-Kennzeichen


Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierten, die mehr über die Anforderungen des europäischen Maschinensicherheitsrecht erfahren möchten, ohne eine (mehrtägige) Aus- oder Fortbildung machen zu wollen.

Das Thema Maschinensicherheit mit dem Konformitätsbewertungsverfahren, der Risikobeurteilung und der Technischen Dokumentation steht in produzierenden Unternehmen häufig am Ende eines Entwicklungsprozesses auf der Agenda. Daher kommt es immer wieder zu hohen Kosten durch Nachbesserung oder der Notwendigkeit von weiteren trennenden Schutzeinrichtungen. Im Sinne kostenbewusster Fertigung stellen sich daher immer häufiger Fragen zu Optimierungspotentialen oder effizienteren Prozessen. Gleiches gilt bei Nachrüstungen, Überholungen oder RetroFits, bei denen es Unsicherheiten über Möglichkeiten und Grenzen von Veränderungen an bestehenden Anlagen gibt.


Lernziele

Ziel des Seminars ist es, sich einen rechtssicheren Überblick über die verschiedenen gesetzlichen Anforderungen zur Maschinensicherheit im europäischen Wirtschaftsraum zu verschaffen und die dazu notwendigen Inhalte vorgeschriebener Dokumente zu kennen, um einen kritischen Blick auf die eigenen Fertigungsprozesse werfen zu können. Die Kenntnisse der grundlegenden Zusammenhänge ermöglicht auch, mit CE Verantwortlichen auf Augenhöhe sprechen zu können und strategische Entscheidungen treffen zu können.

 

Seminarinhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen zur Maschinensicherheit
  • Ablauf und Arten Konformitätsbewertungsverfahren
  • Sicherheitsgerechte Konstruktion
  • Risikobeurteilung
  • Technische Dokumentation
  • EG-Konformitätserklärung und EG-Einbauerklärung
  • Verkettung und wesentliche Veränderung
  • Haftungsgrundsätze (z. B. BGB, Produkthaftung, StGB, OWiG)
  • Vertragsmanagement (z. B. Werk- und Dienstvertrag, Pflichten- und Lastenheft)

 

Unsere didaktischen Methoden beziehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv mit ein und werden abwechslungsreich gestaltet. Im vorliegenden Praxisseminar werden Impulsvorträge, moderierte Diskussionen und Kleingruppenarbeiten angewendet.

Zielgruppen

Zu unserer Zielgruppe zählen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, technische Leitungen, Projektleitungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Instandhalterinnen und Instandhalter, Entwicklerinnen und Entwickler, Konstrukteurinnen und Konstrukteure und Betriebsräte.


Preis und Onlinebuchung

ganztägiges Seminar à 8 Stunden
ab 749,00 € pro Person

Online Buchung: Semigator 1
(Bitte die Hinweise am Ende der Seite beachten)

Ansprechpartner

Dipl.-Sich.-Ing. Tobias Berens

 +49 234 92231-48

tobias.berensayMhoiAv4O7xK2zEhIcrnbit-bochumde

Hinweise

Das Seminar kann auch als InHouse-Seminar gebucht werden. Neben der Kostenersparnis profitieren die Teilnehmer durch ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Seminar.


Freistellung:
§ 37 (6) BetrVG § 42 (5) LPVG § 46 (6) BPersVG § 96 (4) SGB IX § 19 (3) MVG


*Bei Onlinebuchung kann eine Servicegebühr anfallen.