BGM als Unternehmensstrategie


Es gibt viele sehr unterschiedliche Auffassungen davon, was Betriebliches Gesundheitsmanagement ausmacht. In diesem Seminar wird aufgezeigt, welche Vorteile ein gut aufgestelltes BGM für das Unternehmen haben kann. BGM kann auch als Unternehmensstrategie aufgefasst und umgesetzt werden und damit einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten. BGM ist dann Thema der strategischen Unternehmensführung.

Worum geht es?

Der demografische Wandel sorgt dafür, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer älter werden und der Ersatz durch jüngere Mitarbeitende nicht sichergestellt ist. Mit dem Älterwerden ändern sich die Krankheitsbilder und Ältere fallen länger aus.

Die meisten Unternehmen stehen heute in globalem Wettbewerb. Das bedeutet, dass immer mehr Beschäftigte aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammenarbeiten müssen. Das ist nachweislich mit zusätzlichen psychischen Belastungen verbunden.

Die Digitalisierung wird unsere Arbeitsbedingungen massiv verändern. Dabei muss die Gesundheit der Beschäftigten im Fokus bleiben. Die Digitalisierung wird höhere Anforderungen an die Qualifikation der Beschäftigten mit sich bringen und damit immer weniger Routineaufgaben enthalten. Die spezifischeren Kompetenzen der Mitarbeitenden werden sie schwieriger austauschbar machen. Im Interesse von Beschäftigten und Unternehmen wird sich die BGM-Strategie auch des Wissens- und Kompetenzmanagements annehmen müssen. Ein gutes BGM ist damit zentral für die Bewältigung unserer Zukunftsaufgaben.


Lernziele

Ziel dieses Seminars ist es, die Notwendigkeit eines BGM als Bestandteil der strategischen Unternehmensführung zu begreifen und damit die Unternehmen erfolgreich und zukunftssicher zu machen.

 

Seminarinhalte:

  • BGM-Begriffe
  • Die BGM-Vision finden
  • Die strategische Dimension des BGM erkennen
  • Gesundheitsförderliche und gesundheitseinschränkende Arbeit
  • Mit BGM starten
  • Vorhandenes integrieren und ausbauen
  • Die Rolle von Führungskräften
  • Was vom BGM ist delegierbar?

 

Das Seminar setzt bewusst darauf, sich in einer kleinen Gruppe mit maximal 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Workshop-Charakter auf die wesentlichsten Punkte für ein gutes BGM zu konzentrieren und damit einen guten und schnellen Einstieg in das Thema zu finden. Das Seminar geht daher nur über 4 Zeitstunden.

Unsere didaktischen Methoden beziehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv mit ein und werden abwechslungsreich gestaltet. Im vorliegenden Praxisseminar werden Impulsvorträge, moderierte Diskussionen, Kleingruppenarbeiten und Coachings angewendet.

Zielgruppen

Dieses Seminar wendet sich zu aller erst an Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Personalleiterinnen und Personalleiter und andere verantwortliche Personen, die die Mitarbeitergesundheit zu ihrem Thema machen wollen.


Preis und Onlinebuchung

halbtägiges Seminar à 4 Stunden
ab 399,00 € pro Person

Online Buchung: Semigator 1
(Bitte die Hinweise am Ende der Seite beachten)

Ansprechpartner

Dipl.-Ök. Jürgen Voß

 +49 234 92231-45

jv2ayMhoiAv4O7xK2zEhIcrnbit-bochumde

Hinweise

Das Seminar kann auch als InHouse-Seminar gebucht werden. Neben der Kostenersparnis profitieren die Teilnehmer durch ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Seminar.


Freistellung:
§ 37 (6) BetrVG § 42 (5) LPVG § 46 (6) BPersVG § 96 (4) SGB IX § 19 (3) MVG


*Bei Onlinebuchung kann eine Servicegebühr anfallen.