Sicherer Umgang mit (psychisch) überlasteten Mitarbeitern


Der Umgang mit (psychisch) überlasteten Beschäftigten erzeugt bei Führungskräften oft große Unsicherheit: Darf ich meinen Mitarbeiter darauf ansprechen und wenn ja, wie führe ich ein erstes vier-Augen-Gespräch? Was darf ich sagen, was nicht? Gehen mich ihre oder seine Probleme überhaupt etwas an? Auf welche internen und externen Experten kann ich verweisen?

Diese Fragen werden in unserem Workshop beantwortet.

Der Umgang mit psychischer Belastung bei der Arbeit wird bis heute noch in vielen Betrieben tabuisiert, obwohl unsere Krankenkassen seit Jahren einen kontinuierlichen Anstieg psychischer Störungen verzeichnen. Neben den Muskel-Skelett-Erkrankungen verursachen sie die zweithäufigsten Arbeitsunfähigkeitstage in Deutschland und sind der Hauptgrund für Frühberentungen.

Ein frühzeitiges Ansprechen des Beschäftigten ist also empfehlenswert, genauso wie die Schaffung gesundheitserhaltender Arbeitsbedingungen. Hier setzt unser Praxisseminar an.


Lernziele

Ziel ist es, Hintergrundinformationen rund um die Thematik der psychischen Gesundheit zu vermitteln, Gesundheitsfaktoren am Arbeitsplatz zu erarbeiten und die Handlungskompetenz in schwierigen Gesprächssituationen zu erhöhen.

 

Seminarinhalte:

  • Differenzierung von psychischer Gesundheit, Überlastung und psychischer Erkrankung
  • Informationen zur Entstehung einer psychischen (und körperlichen) Überlastung
  • Sensibilisierung für typische Frühwarnsignale überlasteter Beschäftigter
  • Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten zur Schaffung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen
  • Vermittlung von Grundlagen einer gesundheitsbewussten Mitarbeiterführung
  • Förderung der Handlungskompetenz in Gesprächssituationen mit überlasteten Beschäftigten
  • Erläuterung von praktischen Handlungshilfen
  • Vermittlung von möglichen internen und externen Experten
  • Stärkung der Handlungskompetenz von Führungskräften und betrieblichen Multiplikatoren zum Umgang mit überlasteten Beschäftigten

Zielgruppen

Zu unserer Zielgruppe zählen Führungskräfte, Betriebsräte, Betriebsärztinnen und Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit.


Preis und Onlinebuchung

ganztägiges Seminar à 8 Stunden
ab 849,00 € pro Person

Online Buchung: Semigator 1
(Bitte die Hinweise am Ende der Seite beachten)

Ansprechpartner

M.Sc. Tina Dauber

 +49 234 92231-15

tina.dauberayMhoiAv4O7xK2zEhIcrnbit-bochumde

Hinweise

Das Seminar kann auch als InHouse-Seminar gebucht werden. Neben der Kostenersparnis profitieren die Teilnehmer durch ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Seminar.


Freistellung:
§ 37 (6) BetrVG § 42 (5) LPVG § 46 (6) BPersVG § 96 (4) SGB IX § 19 (3) MVG


*Bei Onlinebuchung kann eine Servicegebühr anfallen.