Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung


Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierten, die die Herausforderungen des demografischen Wandels erfolgreich bewältigen wollen.

Die inhaltliche Verknüpfung von Altersstruktur-, Qualifikations-, Gefährdungs- und Belastungsanalyse ermöglicht es, Schwachpunkte in den Bereichen Arbeitsgestaltung, Qualifizierung und Nachfolgeplanung zu erkennen und zu beheben und eine alternsgerechte und lernförderliche Arbeitsgestaltung sowie systematische Personalarbeit zu betreiben.

Im Seminar werden Beispiele und Vorgehensweisen aus betrieblicher Praxis gezeigt, die die erfolgreiche Umsetzung dieses Dreiklangs beinhalten und Anknüpfungspunkte für die Übertragung in die eigene betriebliche Arbeitsgestaltung und Personalarbeit aufzeigen.


Lernziele

Ziel des Seminars ist es aufzuzeigen, mit welchen Instrumenten und Maßnahmen die Arbeit alter(n)sgerecht und lernförderlich gestaltet werden kann. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den kombinierten Einsatz der Altersstrukturanalyse, der Qualifikationsbedarfsanalyse und der Gefährdungs- und Belastungsbeurteilung an Hand von praktischen Beispielen aus Produktion und Verwaltung kennen und erkennen Gestaltungsoptionen für die eigene betriebliche Praxis.

 

Seminarinhalte:

  • Arbeitswissenschaftliche Grundlagen zur Leistungsfähigkeit des Menschen
  • Der Wandel der Leistungsfähigkeit im Verlaufe des Arbeitslebens
  • Perspektive alter(n)ssensible Gefährdungs- und Belastungsbeurteilung verstehen
  • Altersstrukturanalyse, Qualifikationsbedarfsanalysen und Gefährdungs- und Belastungsanalyse einsetzen und gemeinsam interpretieren
  • Gestaltungsmöglichkeiten für die Arbeitsorganisation und Arbeitsplatzgestaltung erkennen
  • Methoden zur Bewertung von Arbeitsbelastungen erlernen

 

Unsere didaktischen Methoden beziehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv mit ein und werden abwechslungsreich gestaltet. Im vorliegenden Praxisseminar werden Impulsvorträge, moderierte Diskussionen, Kleingruppenarbeiten und Coachings angewendet.


Zielgruppen

  • Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer
  • Projektleitungen
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Instandhalterinnen und Instandhalter
  • Entwicklerinnen und Entwickler
  • Konstrukteurinnen und Konstrukteure
  • Betriebsräte

Preis und Onlinebuchung

ganztägiges Seminar à 8 Stunden
ab 849,00 € pro Person

Online Buchung: Semigator 1
(Bitte die Hinweise am Ende der Seite beachten)

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Hans Szymanski

 +49 234 92231-44

hans.szymanskiayMhoiAv4O7xK2zEhIcrnbit-bochumde

Hinweise

Das Seminar kann auch als InHouse-Seminar gebucht werden. Neben der Kostenersparnis profitieren die Teilnehmer durch ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Seminar.


Freistellung:
§ 37 (6) BetrVG § 42 (5) LPVG § 46 (6) BPersVG § 96 (4) SGB IX § 19 (3) MVG


*Es kann eine Servicegebühr anfallen. Für Buchungen gelten unsere AGB.