Stellenausschreibung: Berater*in BGM/BEM

Meldung vom

Wir suchen Unterstützung für unser Büro in Bochum.

 

Seit 1985 engagiert sich BIT e.V. für bessere Arbeit. Ingenieure, Psychologen, Sozial- und Arbeitswissenschaftler forschen, beraten und qualifizieren zu Themen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Unsere Kunden sind Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, öffentliche Verwaltungen sowie soziale Institutionen. Zur langfristigen Unterstützung unseres interdisziplinären Teams suchen wir in Voll-/Teilzeit (ca. 30 Stunden) zum 01.03.2022 für unser Büro in Bochum

 

eine/n Berater*in (m/w/d)
für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) /
Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten und unterstützen Unternehmen eigenständig bei der Einführung oder Weiterentwicklung/Optimierung des BGM/BEM. Dabei ist eine Aufteilung der beiden Bereiche auch auf zwei Personen grundsätzlich denkbar.
  • Sie entwickeln kundenspezifische Konzepte für BGM/BEM. Wir beraten individuell und ohne Standardlösungen.
  • Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team an Konzepten für eine menschengerechte Arbeitsgestaltung.
  • Sie entwickeln das Geschäftsfeld BGF (Betriebliche Gesundheitsförderung) als Teil des BGM.
  • Sie führen Seminare, Workshops, Gruppenmoderationen und Vorträge durch.
  • Sie begleiten wissenschaftliche Projekte gemeinsam im interdisziplinären Team.

 

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezügen zum BGM und/oder BEM absolviert (Gesundheits-, Sozial-, Sportwissenschaften, Psychologie, o. ä.).
  • Sie konnten bereits Berufserfahrung in der Beratung von BGM, BGF und BEM sammeln, idealerweise in den Bereichen Produktion, Dienstleistung und/oder öffentliche Verwaltung. Auch Freiberufler*innen oder Personen, die nach einer längeren Pause wieder einsteigen möchten, sind herzlich willkommen.
  • Sie haben Erfahrung in der Konzeption, Moderation und Durchführung von Workshops und Seminaren.
  • Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, arbeiten selbstständig und präzise.
  • Sie sind teamfähig und schätzen kollegialen Austausch.
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Zeit-/Selbstmanagement, um Ihre Projekte und Kundentermine zu koordinieren.
  • Sie haben idealerweise eine Coachingausbildung absolviert.
  • Für Sie stellen Dienstreisen eine Bereicherung dar und bringen Ihnen Abwechslung und neue Impulse.

 

Unsere Leistungen:

  • Interne und externe Weiterbildungen:
    Qualifizierungen sind für uns selbstverständlich und werden unterstützt, um das Team fachlich auf dem aktuellen Stand zu halten. Wir ermöglichen u.a. eine berufsbegleitende Fortbildung zum/zur BEM-Koordinator*in.
     
  • Maximale Entwicklungsmöglichkeiten:
    Bei uns bekommen Sie den größtmöglichen Spielraum für die Gestaltung Ihres Arbeitsbereichs, für Ihre persönlichen Schwerpunkte und die Integration Ihres Netzwerks. Sie können den neuen BGF-Schwerpunkt sowie die Konzepte nach Ihren Vorstellungen verwirklichen. Wir erwarten nicht, dass Sie alle Aufgaben selbst übernehmen, sondern den Bereich als exklusive/r Fachexpert*in im Team/ als Netzwerk aufbauen.
     
  • Einarbeitung:
    Unsere Themen sind sehr komplex und es braucht seine Zeit, bis neue Kolleg*innen sich in alles eingearbeitet haben. Das ist uns bewusst und daher erwarten wir nicht, dass Sie sofort alles allein meistern, jedoch Ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit.
     
  • Ergonomische Einzelbüros:
    Als Institut für gesundes Arbeiten sind höhenverstellbare Schreibtische und ergonomische Bürostühle selbstverständlich. Ihr Büro können Sie nach eigenen Vorstellungen gestalten.
     
  • Technische Ausstattung:
    Während der Corona-Pandemie wurden zwei unserer Besprechungsräume umgerüstet, um Videokonferenzen mit Kunden zu ermöglichen. Die technischen Möglichkeiten sind vorhanden, um Schulungen, Workshops oder Beratungen remote durchzuführen.
     
  • Flexible Urlaubsregelung:
    Wir bieten 30 Tage Urlaub und zusätzliche freie Tage an Heiligabend und Silvester. Urlaubssperren im Sommer o.ä. gibt es bei uns nicht. Uns ist nur wichtig, dass Sie einmal im Jahr einen Urlaub von mindestens zwei Wochen am Stück nehmen, um sich wirklich zu erholen.
     
  • Flexible Arbeitszeitmodelle:
    In Vollzeit beträgt unsere Arbeitszeit 40h/Woche, die wir im Büro, im Homeoffice oder vor Ort bei Kunden verbringen.
     
  • Verpflegungsmöglichkeiten:
    In unserer vollausgestatteten Küche kann nicht nur aufgewärmt, sondern auch gekocht werden. Wir stellen kostenfreie Getränke – zwei Sorten Wasser und Kaffeespezialitäten.
     
  • Arbeitsverhältnis und Gehalt:
    Sie erwartet ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Unser Grundgehalt orientiert sich am TVöD (E11) und wird mit einem erfolgsorientierten Gratifikationsmodell sowie einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) ergänzt.
     
  • Mobilität:
    Nur 1 Haltestelle vom Hauptbahnhof entfernt lässt sich unser Büro sehr gut per öffentlichem Nahverkehr erreichen. Kostenfreies Parken ist genauso möglich für alle, die mit dem PKW fahren. Für Dienstreisen nutzen wir das Poolfahrzeug oder die BahnCard, bevor wir mit dem eigenen PKW fahren. 

 

Wir haben Zimmer frei

  • BIT fühlt sich an wie eine große WG.

"Ich schätze die Mischung von Eigenverantwortung in meinem Bereich und den Teamgedanken hinter den Kulissen. Im Grunde fühlt es sich an wie eine große WG, allerdings ohne die üblichen Probleme mit Putzplänen."

  • Genau die Flexibilität, die ich mir wünsche.

"Wir nutzen nicht das Schema F. Ich arbeite partnerschaftlich mit Kunden zusammen und entwickle Konzepte, die nachhaltig wirken. Hier habe ich genau die Flexibilität, die ich mir wünsche – inhaltlich, aber auch in der Selbstorganisation meines Arbeitsbereichs und meiner Zeiten."

  • Kein kleines Rädchen.

"Wichtige Entscheidungen beraten wir gemeinsam, vom Vorstand bis zur Student*in. Wir arbeiten auf Augenhöhe und bei uns sind Sie kein kleines Rad im Getriebe, sondern drehen die großen Räder mit uns gemeinsam."

  • Ich schätze die Selbstständigkeit und die Gemeinschaft.

"Unsere Einzelbüros ermöglichen uns Ruhe und Konzentration, wenn wir sie brauchen. Wenn wir in Projekten autark arbeiten, lernen wir voneinander, weil wir uns regelmäßig austauschen. Das gemeinsame Mittagessen und Teamevents im Sommer oder an Weihnachten stärken darüber hinaus den Zusammenhalt."

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen.

Überzeugen Sie uns mit einem persönlichen Motivationsschreiben, ohne die üblichen Floskeln aus Ratgebern. Wir möchten etwas über Sie und Ihre Motivation erfahren. Überraschen Sie uns. Was zeichnet Sie aus? Was bedeutet Ihnen das Thema BGM/BEM und warum sehen Sie sich in dieser Position?

Bitte senden Sie uns bis zum 19.12.2021 Ihre Bewerbungsunterlagen und möglichem Eintrittstermin bitte ausschließlich als PDF-Dokument an die infoayMhoiAv4O7xK2zEhIcrnbit-bochumde zu.

 

Offene Fragen richten Sie bitte an:
Tobias Berens ▪ 0234/92231-48 ▪ tobias.berens@bit-bochum.de

Berufsforschungs- und Beratungsinstitut
für interdisziplinäre Technikgestaltung e.V.
Max-Greve-Straße 30, 44791 Bochum