BEM-Koordinator 2020

Meldung vom

Fachliches Know-How für ein erfolgreiches Betriebliches Eingliederungsmanagement.

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) als Bestandteil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ermöglicht es, gesundheitlich eingeschränkte Mitarbeiter wieder zu neuer Produktivität zu bringen. Das senkt nicht nur den Krankenstand, sondern erhält auch das Erfahrungswissen des Mitarbeiters im Unternehmen. Ein erfolgreiches BEM stiftet Nutzen sowohl für den Arbeitgeber wie auch den Arbeitnehmer.

Unsere BEM-Experten haben in Kooperation mit Dr. Frank Stöpel die Qualifizierung zum BEM-Koordinator eingeführt. Diese Fortbildung bietet umfangreiches Fachwissen aus allen Teilbereichen des BEM, inkl. juristische und medizinische Grundlagen, sowie auch für die BEM-Fall Betreuung wichtige Schlüsselkompetenzen, wie z.B. Gesprächsführung und Netzwerkarbeit. Dabei ist der BEM-Koordinator sowohl geeignet als BEM-Beauftragter, als auch für die BEM-Team Koordination und bietet in jedem Fall eine wichtige Schlüsselrolle, um in einem großen und/oder wachsenden Unternehmen den Bedarf an BEM nachhaltig und erfolgreich zu gewährleisten. Auch wenn Ihr Unternehmen nur eine/n BEM-Beauftragte/n hat, lohnt sich unsere Weiterbildung.

Die Qualifizierung erstreckt sich über insgesamt 5 Blöcke á 2 Seminartage (jeweils 8 Stunden) - jeweils aufgeteilt auf Freitag-Samstag. Dabei können auch einzelne Blöcke oder gar Seminare gebucht werden.

Die nächste Qualifizierungsrunde beginnt am 17. April 2020. Bis zum 31. Januar 2020 können Sie sich noch den Vorteilspreis von 2.990 € sichern und fast 1.000 € sparen.

 

Weitere Informationen unter: www.bem-koordinator.de